NWZ Azubis Laura Willenborg – NWZ Azubis

NWZ Azubis - Ausbildungsberufe bei der NWZ Mediengruppe.

Laura Willenborg

6. April 2021

Welchen Beruf habe ich hier gelernt und in welchem Bereich arbeite ich jetzt?

Gelernt habe ich den Beruf der Medienkauffrau Digital & Print. Die Ausbildung habe ich im August 2014 bei der Nordwest Zeitung begonnen und im Juni 2017 erfolgreich abgeschlossen. Aktuell arbeite ich im Privatkundenbereich der NWZ, genauer gesagt in der Geschäftsstelle Oldenburg im Lambertihof. Im Februar 2020 ist ja die Geschäftsstelle vom ehemaligen Standort des Medienhauses in der Peterstraße in die Innenstadt in den Lambertihof gezogen.

Was sind meine Aufgaben in diesem Bereich?

In der Geschäftsstelle kümmern wir uns um jegliche Anliegen der Kunden. Diese reichen zum Beispiel über das  Erwerben von Büchern und Handelswaren, den Verkauf von Tickets, die Gestaltung von Klein- und Familienanzeigen, das Einrichten der NWZ Apps auf Tablet und Smartphone, Abo-Angebote, das Beantworten allgemeiner Fragen und noch viel mehr. Man erlebt jeden Tag etwas Neues und es wird nie langweilig!

Welchen Werdegang habe ich bei der NWZ durchlaufen?

Nach meiner Ausbildung zur Medienkauffrau Digital und Print habe ich schon meine Verfügungszeit von Juni bis Dezember 2017 im Privatkundenbereich verbracht. Allerdings in einer anderen Abteilung, nämlich dem Abo-Marketing im Backoffice. Dort haben mir meine Aufgaben auch sehr viel Spaß gemacht, jedoch war eine Übernahme nach der Verfügungszeit dort zu dem Zeitpunkt leider nicht möglich. Allerdings wurde zu November/Dezember 2017 eine Stelle in der Geschäftsstelle Oldenburg frei. Ich habe meine Chance genutzt, mich auf diese Stellenausschreibung beworben und wurde glücklicherweise auch für diese ausgewählt, was mich immer noch sehr freut!

Was waren die Highlights in meinem bisherigen Berufsleben?

Da gab es so einige. Was ich richtig toll an der Ausbildung bei der NWZ fand war, dass wir alle zwei bis drei Monate die Abteilung gewechselt haben und so in fast jeden Bereich der NWZ reinschnuppern durften. So konnte man für sich selbst feststellen, welche Bereiche einem besonders liegen und Spaß machen und in welchem man sich sogar vorstellen könnte später fest zu arbeiten. Die jährlichen Azubifahrten waren auch immer ein Highlight, so waren wir z.B. mal bei RTL Nord, Jung von Matt, bei der DPA und so vieles mehr. Als persönliches Highlight in meiner Ausbildung sehe ich das einwöchige Praktikum beim Radiosender ffn in Hannover. Dort durften wir sogar Teil der täglichen Morning-Show sein!