Hinter den Mikrofonen bei ffn

    Für uns Medienkauffrauen, Eyleen und Sarah, ging es in den Osterferien für eine Woche  nach Hannover, um dort hinter die Kulissen des Radiosenders FFN zu schauen!

    Wir haben dort viele spannende Erfahrungen sammeln können und gelernt, dass ein Radiosender aus vielen verschiedenen  Bereichen besteht Zu Beginn unserer Zeit in Hannover hat uns eine Auszubildende empfangen, die im letzten Jahr bereits in unser Unternehmen rein schauen durfte.

    Während unserer Woche in Hannover haben wir einen Einblick in all die unterschiedlichen Abteilungen bekommen. Wir waren zum Beispiel in der  Redaktion, dem Marketing oder der Disposition. Hierbei konnten wir viele Gemeinsamkeiten zu der NWZ erkennen,  konnten  den Kollegen von  unseren bisherigen Erfahrungen berichten und uns austauschen.

    Ein Highlight unseres Praktikums war auf jeden Fall der Besuch in der Vormittagssendung. Dort haben wir einen Einblick in die Arbeit der Moderatoren und die täglichen Abläufe bekommen.

    Außerdem  hatten wir auch die Chance dabei zu sein, als die weibliche Stimme, die sogenannte Station-Voice von ffn  die Texte für die nächste Woche eingesprochen hat. Am Donnerstag waren Lena Meyer-Landruth und Matt Simons zu Besuch. Die beiden haben Interviews gegeben und wir durften natürlich auch mal kurz rein hören.

    Wir hatten eine wirklich schöne Woche bei ffn  und werden uns gerne an die tolle Zeit und die vielen neuen Erfahrungen zurück erinnern.

    Für mehr Eindrücke schaut doch mal hier!

    Eyleen und Sarah

    Aus dem 2. Ausbildungsjahr