Charisma? Ist erlernbar!

    Am 25. Oktober war die Dipl. Psychologin Martina Schmidt-Tanger zu Besuch in Oldenburg bei dem 7. Vortrag der NWZ-Impulse Vortragsreihe. Zuvor habe ich beim Aufbau geholfen und im Anschluss durfte ich dann den Vortrag genießen.

    Der Titel „Charisma – Von der Ausstrahlungskraft zur Anziehungskraft“ hat nicht zu viel versprochen! Zunächst sollte man verstehen, dass Charisma sowohl in der sozialen Interaktion als auch in der persönlichen Interaktion mit sich selbst entsteht. In diesem Fall bedeutet es, dass Charisma uns zugeschrieben wird von anderen Personen und dass wir durch unsere persönliche Reife Charisma erlangen können.

    Die Kommunikationspsychologie hat eine Menge dazu beigetragen, um Charisma zu verstehen. Die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse hat Frau Schmidt-Tanger prägnant und unterhaltsam zusammengefasst.

    Ihr wollt wissen, welche das sind und was diese für uns zu bedeuten haben? Dann fragt mich gerne.

    Zum Schluss an dieser Stelle noch ein schönes und passendes Zitat warum Charisma für uns alle, insbesondere auch im Berufsleben, so wichtig ist:

    „Persönlichkeiten, nicht Prinzipien, bewegen die Welt.“ Oscar Wilde

     

    Eure Paulina